Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

01.10.2011

 SV Ober-Lais – VfR Wenings 1:4 (0:4).

In der 13. Minute verhinderte der Gästekeeper Maximilian Reißky gegen Marco Feth die mögliche Führung des SVO. Schon eine Minute später erzielte Pajthim Ademaj das 0:1 für die Gäste aus Wenings. In der 22. Minute setzte sich Sven Reich, in allerdings Abseits verdächtigter Position durch und schloss einen Alleingang zum 0:2 ab. Noch vor der Halbzeitpause sorgte VfR-Spielertrainer Roberto Manega (43.) nach schöner Einzelleistung mit dem Treffer zum 0:3 für die Vorentscheidung.

 

Auch der zweite Spielabschnitt begann vielversprechend für den Gast aus Wenings: Schon in der 55. Minute erhöhte Sascha Maul auf 0:4 für den VfR. Alexander Böckel verkürzte im der 60. Minute auf 1:4. Zu allem Überfluss sah auf Seiten der Platzherren Marco Feth, nachdem er nach Auskunft von SVO-Sprecher Günter Simon VfR-Keeper Reißky leicht angerempelt hatte, in der 70. Minute noch die rote Karte. Der VfR nutzte die Fehler in der schwächelnden SVO-Abwehr, mit seinen schnellen Stürmern eiskalt aus.

 

  • VfR Wenings: Reißky, Schäfer, Bopp, Weis, Poppe, Maul, P. Heusohn, Ademaj, Nickel, Reich, Manega (80./C. Heusohn);
  • Tore: 0:1 (14.) Ademaj, 0:2 (22.) Reich, 0:3 (43.) Manega, 0:4 (55.) Maul, 1:4 (60.) Böckel;
  • Rote Karte: Feth (SVO/70.);
  • Schiedsrichter: Kavakaya (Friedrichsdorf);
  •  Zuschauer: 75.

 

SV Ober-Lais II - VfR Wenings II 6:0

  • Quelle: KA vom 04.10.2011

Partner vom V.f.R. Wenings 1956 e.V.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Bandenwerbungspartnern und allen Partnern, die unsere Vereinsarbeit durch Spenden, bei der Anschaffung von Trainingsgeräten oder Sportbekleidung unterstützen.

 

[mehr erfahren]